vvb.STUDENTEN
vvb.SOFTWARE
vvb.STUDIENG&AumlNGE;
vvb.REZENSIONEN
vvb.PERIODICA
vvb.HAUTKONTAKTE
vvb.FOTOGRAFIE
vvb.SPORT
vvb.SEKTHANDEL
 
 
 
 
 
Kegeln aus aller Welt

Wie sich "viademica" auch im richtigen Leben der Nischenproduktion zuwendet, so schenkt das publizistische Wirken des Verlages einer Sportart Aufmerksamkeit, die, gleichwohl wissenschaftlichen Veröffentlichungen, in das Licht der Öffentlichkeit drängt.

Dabei ist das Kegeln eine der ältesten Sportarten überhaupt. Seine klassische Form, nämlich das Spiel auf neun Kegel, hatte in Europa schon im frühen Mittelalter Verbreitung gefunden und wurde ein paar Jahrhunderte später durch die in die Neue Welt Einwandernden auch zwischen der dortigen Ost- und Westküste mit überschwappender Begeisterung betrieben. Es war im nordamerikanischen Raum jene Zeit, als man sich gegen das kegel(um)schiebende Volk nur unter Inkraftsetzung gestrenger Verbote zu erwehren wusste. Schon König Eduard III. soll es 1337 auf dem alten Kontinent gewesen sein, der dem Unwesen ausgearteter Kegelbrüder sogar durch Androhung der Todesstrafe Einhalt gebieten wollte. Freilich hatten ihm diese auch reichlichen Anlass gegeben, denn ihr ungezügelter Spiel- und Wetttrieb erzeugte so manches Ungemach. Wie der aufmerksame Leser sogleich erahnt - selbst härteste Strafen verfehlten auf Dauer die beabsichtigte Wirkung. Das beste Beispiel dafür ist das ersonnene Bowlingspiel: Raufereien, Streitereien und das durch verbotene Wetteinsätze angelockte Gaunervolk hatten schon lange den äußerst schlechten Ruf der Kegler begründet. So verkehrte denn auch das 1868 vom New Yorker Gouverneur erlassene Edikt, "das Spiel auf neun Kegel" nicht länger betreiben zu dürfen, zum diametralen Gegenteil. Er selbst wie seine gesamte Behörde hatten wohl kaum mit jenem findigen Württemberger gerechnet, der flugs den neun "Verbotenen" einen zehnten Kegel hinzufügte und die bekanntermaßen quadratische Kegelstandfläche in ein Dreieck verwandelte. Kegeln in seiner neuen Form mutierte zum "Bowling", die Kegel selbst zu "Pins", die Kugeln bevorzugten als Laufflächen alsbald wertvolles Parkett und irgendwann nannte alle Welt das rollende Spielgerät "Ball"...

Hier endet für den Moment die in Kürze spannend fortzuschreibende Geschichte des Kegelns. Eine noch folgende Zeittafel über die wichtigsten Ereignisse dieser Sportart soll auch zufällig stöbernde Laien in Kenntnis setzen und Neugierde wecken. Darüber hinaus schafft viademica.verlag eine verdichtete Plattform für gleich drei Fach-Publikationen, die in Berlin zum Thema Kegelsport erscheinen: das Offizielle Organ "NINEPIN Classic", Mitteilungsblatt des Weltverbandes Ninepin Bowling Classic (NBC) innerhalb der World Ninepin Bowling Association (WNBA) | das Offizielle Organ "Fan-Post", Mitteilungsblatt des Thüringer Kegler-Verbandes (TKV) im Deutschen Keglerbund (DKB) | das Offizielle Organ "DER ANHALTINER", Mitteilungsblatt im Landesverband Kegeln und Bowling Sachsen-Anhalt (LVKB) im Deutschen Keglerbund (DKB)


"NINEPIN Classic":

Ausgabe 01 (1665 kb)
Ausgabe 02 (193 kb)
Ausgabe 03 (160 kb)
Ausgabe 04 (169 kb)
Ausgabe 05 (156 kb)
Ausgabe 06 (188 kb)
Ausgabe 07 (219 kb)
Ausgabe 08 (173 kb)
Ausgabe 09 (211 kb)
Ausgabe 10 (152 kb)
Ausgabe 11 (243 kb)
Ausgabe 12 (253 kb)
Ausgabe 13 (258 kb)
Ausgabe 14 (211 kb)
Ausgabe 15 (239 kb)
Ausgabe 16 (344 kb)
Ausgabe 17 (381 kb)
Ausgabe 18 (239 kb)
Ausgabe 19 (276 kb)
Ausgabe 20 (234 kb)
Ausgabe 21 (377 kb)
Ausgabe 22 (257 kb)
Ausgabe 23 (288 kb)
Ausgabe 24 (259 kb)
Ausgabe 25 (242 kb)
Ausgabe 26 (560 kb)
Ausgabe 27 (626 kb)
Ausgabe 28 (554 kb)
Ausgabe 29 (1263 kb)
Ausgabe 30 (772 kb)
Ausgabe 31 (1161 kb)
Ausgabe 32 (1106 kb)
Ausgabe 33 (1279 kb)
Ausgabe 34 (4409 kb)
Ausgabe 35 (1084 kb)
Ausgabe 36 (2525 kb)
Ausgabe 37 (6098 kb)
Strukturen 2008.1 (147 kb)
Strukturen 2008.2 (1830 kb)
Strukturen 2009 (1415 kb)
Strukturen 2010 (1152 kb)
Jugendcamp 2013 (202 kb)
   
"NINEPIN Classic CD-ROMs":

Kegelsport international. Saison 2006 / 2007
Kegelsport international. Saison 2007 / 2008
Kegelsport international. Saison 2008 / 2009
Kegelsport international. Saison 2009 / 2010
Kegelsport international. Saison 2010 / 2011
   

"Fan-Post":

Ausgabe 010 (178 kb)
Ausgabe 011 (235 kb)
Ausgabe 012 (224 kb)
Ausgabe 013 (213 kb)
Ausgabe 014 (170 kb)
Ausgabe 015 (186 kb)
Ausgabe 016 (438 kb)
Ausgabe 017 (517 kb)
Ausgabe 018 (219 kb)
Ausgabe 019 (601 kb)
Ausgabe 020 (161 kb)
Ausgabe 021 (207 kb)
Ausgabe 022 (225 kb)
Ausgabe 023 (161 kb)
Ausgabe 024 (210 kb)
Ausgabe 025 (214 kb)
Ausgabe 026 (215 kb)
Ausgabe 027 (218 kb)
Ausgabe 028 (232 kb)
Ausgabe 029 (237 kb)
Ausgabe 030/031 (480 kb)
Ausgabe 032 (898 kb)
Ausgabe 033 (271 kb)
Ausgabe 034 (204 kb)
Ausgabe 035 (374 kb)
Ausgabe 036 (227 kb)
Ausgabe 037.1 (301 kb)
Ausgabe 037.2 (600 kb)
Ausgabe 038/039 (504 kb)
Ausgabe 040 (680 kb)
Ausgabe 041 (267 kb)
Ausgabe 042/043 (778 kb)
Ausgabe 044/045 (1169 kb)
Ausgabe 046-048 (1456 kb)
Ausgabe 049/050 (1283 kb)
Ausgabe 051 (601 kb)
Ausgabe 052 (6977 kb)
Ausgabe 053 (1629 kb)
Ausgabe 054 (4557 kb)
Jugendevent in Weimar 2007 (1306 kb)
Porträt Günter Sieber (351 kb)
CL-Finale in Bad Langensalza 2011 (1913 kb)
   

"Ansetzungshefte Thüringen":

Ausgabe 2000/2001 (643 kb)
Ausgabe 2001/2002 (548 kb)
Ausgabe 2002/2003 (658 kb)
Ausgabe 2003/2004 (1361 kb)
Ausgabe 2004/2005 (1193 kb)
Ausgabe 2005/2006 (1333 kb)
Ausgabe 2006/2007 (1476 kb)
Ausgabe 2007/2008 (1751 kb)
Ausgabe 2008/2009 (1570 kb)
Ausgabe 2009/2010 (1236 kb)
Ausgabe 2010/2011 (1536 kb)
Ausgabe 2011/2012 (1084 kb)
Ausgabe 2012/2013 (3821 kb)
Ausgabe 2013/2014 (4081 kb)
Ausgabe 2014/2015 (4490 kb)
Ausgabe 2015/2016 (4004 kb)
   

"DER ANHALTINER":

Ausgabe März 03 (215 kb)
Ausgabe Mai 03 (512 kb)
Ausgabe Oktober 03 (875 kb)
Ausgabe Dezember 03 (225 kb)
Ausgabe Februar 04 (245 kb)
Ausgabe Juni 04 (312 kb)
Sonderausgabe: DJM Sangerhausen Mai 03 (1900 kb)
   

Medienmitteilungen:

September 2002 (173 kb)
   

Weltmeisterschaften:

Pressebericht Länderspiel (109 kb)
WM 02 in Osijek - Damen und Herren (1000 kb)
WM 02 in Osterhofen - Jugend (400 kb)
WM 04 in Brasov - Damen und Herren (1110 kb)
WM 04 in Boleslawiec - Jugend (1500 kb)
WM 05 in Novi Sad- Damen und Herren (1230 kb)
WM 05 in Náchod - Juniorinnen / Junioren (U23) (506 kb)
WM 06 in Bozen - Juniorinnen / Junioren (U23) (542 kb)
WM 06 in Sarajevo - Jugend (U18) (638 kb)
WM 06 in Skopje - SINGLE CLASSIC (802 kb)
WM 07 in Kosice - TEAMS (1566 kb)
WM 07 in Kosice - Jugend (U18) (1557 kb)
WM 08 in Zadar - Juniorinnen / Junioren (U23) (789 kb)
WM 08 in Banja Luka - SINGLE CLASSIC (1474 kb)
WM 09 in Dettenheim - Jugend (U18) (787 kb)
WM 09 in Dettenheim - TEAMS (1792 kb)
WM 10 in Rijeka - Jugend (U18) (1369 kb)
WM 10 in Rijeka - Juniorinnen / Junioren (U23) (746 kb)
WM 10 in Ritzing - SINGLE CLASSIC (680 kb)
WM 11 in Sarajevo - Jugend (U18) (1151 kb)
WM 11 in Sarajevo - TEAMS (1726 kb)
WM 12 in Bautzen - Jugend (U14/U18) (1884 kb)
WM 12 in Bautzen - Juniorinnen / Junioren (U23) (1747 kb)
WM 12 in Leszno - SINGLE CLASSIC (1231 kb)
WM 13 in Zalaegerszeg - Jugend (U18) (1863 kb)
WM 13 in Zalaegerszeg - TEAMS (1603 kb)
WM 14 in Brno - Juniorinnen / Junioren (U23) (1291 kb)
WM 14 in Brno - SINGLE CLASSIC (1148 kb)
WM 15 in Speichersdorf - Jugend (U14/U18) (5186 kb)
WM 15 in Speichersdorf - TEAMS (3548 kb)
   

 
   
  Muhammad W.G.A. Schmidt
Der Klassiker des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin (Suwen & Lingshu) und Der Klassiker der Schwierigen Fragen (Nanjing)
Grundtexte zur Traditionellen Chinesischen Medizin. Das Gesamtwerk in nur einem Band. Vollständig aus dem Chinesischen übersetzt, herausgegeben, eingeleitet und mit zahlreichen Anmerkungen versehen. Band I: SUWEN (Einfache Fragen). Band II: LINGSHU oder Die Wundersame Türangel im „Klassiker des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin” sowie Der disputreiche Ergänzungsband: NANJING oder „Der Klassiker der Schwierigen Fragen”
 
     
  01  Der Klassiker des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin (Suwen & Lingshu) und Der Klassiker der Schwierigen Fragen (Nanjing) Das Huángdì Nèijing oder „Der Klassiker des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin“ ist der erste und älteste Klassiker zur Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), der für alle weiteren und späteren Folgeveröffentlichungen in der mehr als 2000-jährigen Geschichte der TCM einen Vorbildcharakter und damit einen autoritativen Status ersten Ranges innehat. Und selbst heute, in einem Zeitalter, wo das heilkundliche System der TCM und das der westlichen Medizin aufeinandertreffen, sich gegenseitig befruchten und ergänzen, ist der wegweisende Charakter dieses Werkes für die heutigen praktizierenden Ärzte der TCM weder infrage gestellt noch in der Abnahme begriffen.
 
 

mehr...

343,00 EUR  

   
  Manfred Willkommen
Was Hobbygärtner interessiert
Praktische Hinweise für Laubenpieper und Schrebergärtner verteilt in 15 Körben. Oder: Viel Lesestoff im Paradies der Gartenzwerge. Eine fachkundige Orientierungshilfe zwischen Frühstücksei und Kaffeeklatsch. Das Gartenbuch mit Gartentipps vom Fachmann
 
     
  Was Hobbygärtner interessiert Dieses Buch ist eine Sammlung von Beiträgen, die in der Zeit von November 2007 bis August 2015 auf die Homepage http://www.gartentipps-fachberater.de gestellt und nun in prall gefüllte 15 »Körbe« geordnet wurden. Die Themen haben sich aus Fragen in persönlichen Kontakten zu ganz verschiedenen Anlässen mit Kleingärtnern, Laubenpiepern, Schrebergärtnern, Siedlern und solchen Menschen ergeben, denen das Thema »Garten« ein interessantes und wichtiges Hobby ist. In den Beiträgen werden deshalb ganz praktische Fragen beantwortet – und Irrtümer richtig gestellt. So antwortet »Was Hobbygärtner interessiert« auf häufige Fragen und Behauptungen, und das Buch vermittelt viele praktische Tipps in des Laubenpiepers kleine Welt.
 

mehr...

24,00 EUR